New Forest-Ponys aus Bayern
  New Forest News
 

.
  New Forest Neuigkeiten im Februar 2012                          Altreichenau, den 05.02.2012 
.



Liebe New Forest Züchter und Freunde des New Forest Ponys,

 

New Forest Pony Newsletter Bayern


Ausgabe 01-2012


1. Rasseversammlung New Forest Züchter Bayern 2012


Am 5. Februar 2012 machten sich die New Forest Züchter trotz eisiger Temperaturen auf zum
Landgasthof Haas im Oberbayrischen Karlskron, um ihre jährliche Rasseversammlung des
Bayrischen Zuchtverbandes für Kleinpferde u. Spezialpferderassen e.V. abzuhalten und in diesem
Jahr auch ihren Rassevorstand neu zu wählen.
Wie gewohnt begann Zuchtleiterin Frau Claudia Sirzisko mit ihrem Jahresbericht Zucht und Sport.
Anschließend wurden die Neuwahlen abgehalten.
Die Sparte New Forest ist ab sofort für die nächsten 4 Jahre wie folgt aufgestellt:
- RASSESPRECHER: HERIBERT SCHMID
- Stv. Rassesprecher: ISABELLA HOFSTÄTTER
- Ersatzdelegierte: INGRID WAGNER
- Rassebeiräte: Heribert Schmid, Isabella Hofstätter, Ingrid Wagner
Im Anschluß an die Rasseversammlung wurden noch verschiedene allgemeine Punkte diskutiert,
unter anderem:
Vergabe des Titels „Elitestute“ und „Elitehengst“:
Welche Kriterien für die Erreichung dieses Titels sollten in Zukunft (ev. in Angleichung an andere
Zuchtverbände) angestrebt werden. Es gab einige recht gute Vorschläge über die sicher in Zukunft
noch einiges diskutiert wird.


2. Veranstaltungen


Ponykörung, 17.03.2012, München-Riem:
Im Rahmen der diesjährigen Frühjahrskörung des bayr. Zuchtverbandes findet auch eine Ehrung der
Elitehengste statt. Mit dabei ist dieses Jahr der Hengst „Parks Taron“, einer der herausragendsten
New Forest Hengste der letzten 20 Jahre in Deutschland:
Der von Familie Romeike nach Tajo / Merrie Mounteineer gezogene Dunkelfuchshengst wurde 1989 geboren.
Im Jahr 1992 wurde er Körungssieger in Neumünster und Siegerhengst der Rasse NF. Für seine hervorragende
Bewegungsmechanik erhielt im Trab die Traumnote 10 als erster Hengst des Verbandes überhaupt.
Sein Vater Tajo war selbst ein im Dressursport hocherfolgreicher Hengst, der unter seiner Reiterin Christine
Bartz an zahlreichen Championaten bis hin zur Europameisterschaft teil nahm. Die Mutter Camargil Pearl geht
auf den zuchterfolgreichen Merrie Mountaineer zurück, ihre Mutter Priory Posy zählt zu den besten New Forest
Stuten überhaupt.
Bereits im Jahr seiner Körung absolvierte Taron seine Hengstleistungsprüfung, die er als Bester mit der Note
8,9 beendete. (Freispringen 10,0 / Trab 9,0 / Galopp 9,0 / Schritt 7,5 / Rittigkeit 8,0 / Rittigkeit Fremdreiter 8,5).
Leider konnte er wegen einer frühen Sportverletzung anschließend nur mehr zur Zucht eingesetzt werden.
Taron ist Vater von 42 registrierten Söhnen und 32 Töchtern. Davon wurden 5 gekört und alle waren
Siegerhengste ihres Jahrgangs und ihrer Rasse. 11 Töchter wurden in das Hauptstutbuch eingetragen und
davon erhielten 7 den Titel einer Staatsprämienstute.
Alle seiner leistungsgeprüften Nachkommen kamen mit guten bis sehr guten Ergebnissen nach Hause. Auch im
Turniersport sind Taron's Söhne und Töchter seit vielen Jahren hocherfolgreich.
Taron wurde anlässlich der Bundeshengstschau in Cloppenburg 1998 die Bundesprämie verliehen, sein Sohn
Park's Talent wurde auf derselben Veranstaltung Siegerhengst und trägt ebenfalls den Titel
Bundesprämienhengst. Aufgrund seiner hervorragenden Vererbungsleistung wurde er 2001 zum Elitehengst
ernannt.
Im Jahr 2006 war Parks Taron unter den TOP 20 der deutschen Sportponyvererber.
Weiters besteht für die bayrischen Hengstbesitzer und Verbandsmitglieder im Rahmen der
Frühjahrskörung die Möglichkeit, ihre Zuchthengste einem breiten Publikum unter dem Sattel / vor
dem Wagen, etc. zu präsentieren ANMELDESCHLUSS beim Verband ist der 17. Februar 2012.
Soweit bisher bekannt, wird Fr. Ingrid Wagner / Gestüt Wagner, Holzheim den 7-jährigen im
Vielseitigkeitssport hoch erfolgreichen Taron-Sohn „GWH Tabasco“ vorstellen.
Es wäre schön, wenn noch weitere New Forest Hengste bei dieser Präsentation begrüßt werden
könnten. Ebenso würden sich die ausstellenden New Forest Züchter über zahlreiche „FANS“ sehr
freuen – also AUF NACH MÜNCHEN!!!


3. New Forest Zucht - Jahresrückblick 2011


In Bayern wurden im vergangenen Jahr 6 New Forest Fohlen registriert (2010 waren es nur 3).
Erfreulich dafür umso mehr, daß von diesen Fohlen 3 den Titel „Goldprämienfohlen“ erhielten.
Das Siegerfohlen 2011 wurde gezogen nach dem Hengst „Sakolei Imagic“ und ist im
Besitz von Frau Anita Eder, Bad Birnbach.
Reservesieger wurde ein Fohlen nach „Alibaba“ vom Gestüt Wagner, Holzheim.
Das 3. Goldprämienfohlen wurde gezogen nach „Van Gogh“, Besitzer Klaus Wörmann,
Böbing.
Im Rahmen der diesjährigen Bayrischen Stutbuchaufnahmen konnte die Stute „Sternschnuppe“
nach „Parks Taron“ im Besitz von Familie Schmid, Neureichenau die Staatsprämienanwärterschaft
erreichen.
Beim Oberbayrischen Ponytag am Urtalerhof in Sindelsdorf war erstmals seit Jahren wieder eine
beachtliche New Forest Ponykollektion gemeldet. Herausragend die New Forest Stute
„Sternschnuppe“ von Familie Schmid, die neben dem Rassesieg bei den New Forest Ponys auch
noch den Sieg aller Sportponyrassen erringen konnte. Das New Forest Fohlen „Malia“ von Herrn
Klaus Wörmann holte sich den Gesamtsieg aller Sportponyfohlen.
Im Jahr 2011 neu gekörte New Forest Junghengste (Liste leider nicht vollständig):
Bundesrepublik Deutschland:
¨ Comm`s Forest Dille (Paddington`s O`Malley x Arenberg`s Maurits): Bes. Hans Tegthoff, Alsfeld
¨ Eikenhorst’s Manfred (Luckington Sportaide x Wayland Cranberry): Bes. Jos Driesen, Belgien
¨ Holthausen Elessar (Jasper x Roy ): Bes. Raymond Kamphuis, Niederlande
¨ Phadraigs Sullivan (Sulaatik`s Versace x Sulaatik`s Benji): Bes. Thea Krapp, Wachtberg
¨ Sakay (Diogenes Kay x Klootwijkhoeve`s Walter): Bes. Jörg Gerlach, Malsfeld
Großbritannien:
¨ Burley Dunbar (Peronne Palaver x Burley Gold Blend): Bes. Mrs. A. Scott-Hopkins
¨ Oakwood Guinea (Blackwell Flashman x …): Bes. Miss Kirsty Alexander-Peart
¨ Red Delight (Brookshill Brumby x …): Bes. Mr. T. Gould & Laura Bow
¨ Shade Pond Beckett (Furzley Marinaide x Weirs Harry II): Bes. Mrs A.M. Dibben
¨ Sway Mister Darcy (Farriers Finger Print x Portmore Pete): Bes. Mr. D. Wallace
¨ Wellhouse Wizard (Wayland Loganberry x Deeracres Franco): Bes. Mr. W J. Chalke
Niederlande:
¨ Arpad D.J. (Kantje`s Armando x Young Winesome`s Adrian): Bes. A. van der Peijl, Oene
¨ Comm`s Forest Dragon (De Vriejes Mitch x Halenhof`s Wilfried): Bes. G. Verstappen, Emblem
¨ Elshof`s Marnix (Justice HR x Nieuwmoed`s Patrick): Bes. G.W. Lovink, Zelhem
¨ Haywards Guardsman (Long Corpse Elton x Springmoor Lightning): Bes. J. Kemkers, Roderesch
¨ Hoppenhof`s Tycko (Nieuwmoed`s Patrick x Brummerhoeve`s Boss): Bes. A.B.P. Jurrius, Vorden
¨ Marjon Naugthy Boy (Verdi x Nieuwmoed`s Patrick): Bes. R. Elders, Heino
¨ Noordhof`s Surprise (Brummerhoeve`s Boss x Valentino): Bes. G.A. Brummer, Den Bosch
¨ Orlean (Orlando x Klootwijkhoeve`s Walter): Bes. J.A. Kamphuis, Nijbroe
¨ Polsburry Pavarotti (Polsburry Pirelli x Martis Mistique): Bes. R. Elders, Heino
¨ Tongerenhof Osmium (Tongerenhof Peridoot x Valentino): Bes. Stal Tongerenhof, Boxtel
Belgien:
¨ Fox Ferry Des Marronniers (Ashley Aristocrat x Luckington Sportaide): Bes. Haras des
Marronniers, Gerpinnes
Dänemark:
¨ Horsemosens Cayenne C (Elmholts Neptun x Horsemosens Charly Brown): Bes. Ole Wienecke,
Skive
¨ Soldals Champagne (Ronald x Mister Malthe): Bes. Stutteri Soldal, Tureby
Schweden:
¨ Dimmans Elton (Fredriksbergs Disney x Silverlea Buckskin): Bes. Marina Pettersson, Skärhamn
¨ Sammels Aston (Marrondales O`Connor x Rips Eloge): Bes. Pernilla Jern Sammels, Glommen
¨ Torpalyckans Peerfect (Stackarps Peer-Boy x Hoppenhof`s Vivaldi): Bes. Torpalyckans Stuteri,
Ingelstad
Österreich:
¨ Sulaatik`s Pop-Art (Peveril Peterborough x Valentino): Bes. Fam. Sakoparnig, Hackenbuch


4. Die Zukunft des New Forest Ponys


Wie sicher vielen längst bekannt, ist die Rasse New Forest Pony seit den 80-er Jahren in Bayern
erheblich zurückgegangen. Dieser Trend hat sich leider auch im restlichen Bundesgebiet fortgesetzt.
So war es bei der Bundeshengsteschau im Rahmen der Grünen Woche in Berlin 2011 einzig dem
Engagement von Frau Sirzisko zu verdanken, daß die Rasse New Forest nicht überhaupt erstmalig
bei dieser Veranstaltung gestrichen wurde.
In vielen anderen europäischen Ländern jedoch sind die New Forest Pony nach wie vor sehr stark
vertreten, vorallem auch in der Reitponyhochburg Niederlande – hier waren alleine zur Vorkörung im
Dezember 2011 wieder 57 neue New Forest Junghengste angemeldet.
Wir sollten uns daher die Frage stellen warum ausgerechnet bei uns die New Forest Ponys immer
weniger werden (in Bayern wurden z. B im Jahr 2010 nur 3 Fohlen registriert!). Was können wir tun,
um unsere tolle Rasse wieder populärer zu machen?
Zum einen brauchen unsere Ponys vielleicht einfach wieder richtige Werbung. Erfolgreich sind sie ja,
nur wissen es nur wenige.
Zum Beispiel:
Die beiden von der 13-jährigen Kathrin Pollich gerittenen New Forest Hengste „Van Dyke B“ (Bes.
Manuela Fölsner, Landshut) und „Lamento III“ (Bes. Andrea Pollich, Bad Füssing) sind im aktuellen
Jahrbuch Zucht und Sport die erfolgreichsten New Forest Ponys Deutschlands überhaupt.
Mit den Plätzen 26 (Lamento III) bzw. 30 (Van Dyke B) bei den deutschen Dressurponys rangieren sie
vor so manchem Bundeskaderpony. Sie haben in den vergangenen Turniersaisonen reihenweise
Siege und Platzierungen in Dressurprüfungen in den Klassen L, M und Pony FEI nach Hause geholt.
Kathrin Pollich m. Van Dyke B Kathrin Pollich m. Van Dyke B Kathrin Pollich m. Lamento III
Auch der New Forest Hengst „GWH Tabasco“ (Bes. Gestüt Wagner Holzheim) ist in Bayern
hocherfolgreich im Spring- und Vielseitigkeitssport und kann mit seinen nur 7 Jahren schon unzählige
Siegen und Platzierungen bis zur Klasse L vorweisen, unter anderem wurden sie 2011 Schwäbischer
Meister im Kombinationsbewerb.
Britta Rommel m. GWH Tabasco in Berlin Britta Rommel m. GWH Tabasco
Diese Liste lässt sich beliebig fortsetzen.
Wir haben uns daher einiges zum Thema Werbung überlegt:
Werbefolder: Wir haben einen Folder über unsere Rasse erstellt der bei den verschiedensten
Veranstaltungen aufgelegt werden könnte. Der erste Entwurf wurde bereits bei der
Rasseversammlung ausgegeben, die mittlerweile überarbeitete Form wird Euch in den nächsten
Tagen übermittelt und wir würden uns sehr über Rückmeldungen freuen.
Homepage: Viele kennen ja sicher die Homepage der New Forest Ponys aus Bayern – leider ist
diese seit Jahren nicht mehr aktuell bzw. wird nicht mehr gewartet. Sollen wir versuchen, diese
wieder zu aktivieren oder gibt es Alternativen? Auch diesbezüglich wären wir froh über möglichst
viele Anregungen bzw. Ideen.
Es wird überlegt, eine Facebook-Gruppe (ev. Alternative zur Homepage) zu gründen. Wäre das
eine werbewirksame Möglichkeit?
Newsletter: Es ist geplant diesen Newsletter 3-4 Mal jährlich an die Züchter und alle Interessierten
auszuschicken. Dazu bräuchten wir natürlich möglichst viele Informationen (Zucht, Sport, …).
New Forest – Stammtisch: Wir haben überlegt einen Stammtisch für alle New Forest Züchter /
Freunde und solche die es noch werden wollen einzurichten, vorallem auch, um die oben
angesprochenen Punkte zu diskutieren. Es wäre schön, wenn wir das noch im Frühling 2012
schaffen würden – bitte daher um Termin- bzw. Ortsvorschläge an den Rassesprecher oder Stv.


Wir wünschen Euch allen noch einen erfolgreichen Start ins neue Zucht- und Sportjahr 2012.


Eure Rassesprecher

 
  Heute waren schon 1 Besucher (9 Hits) hier!